Wie das Wetter unsere Motivation tötet

Abnehmen erfordert viel DisziplinAktuell befinden sich viele Menschen einer schwierigen Phase. Sie haben sich zu Beginn des Jahres hohe Ziele gesteckt und fallen nun aktuell in einen Tiefpunkt. Die Motivation ist verflogen, da die anfängliche Begeisterung nun langsam nachlässt. Langsam verfällt man wieder alten Gewohnheiten und die Träume und Visionen die wir noch Anfang des Jahres in uns trugen, sind langsam verblasst. Hinzu kommt, dass das Wetter ausgesprochen schlecht ist und man somit nur ungerne vor die Türe geht. Es regnet, es ist kalt und ausgesprochen ungemütlich. Vor allem sportliche Aktivitäten sind in dieser Jahreszeit schwer durchzuführen. Wer keine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio hat, oder kein Auto zu diesem zu gelangen, ist gänzlich aufgeschmissen.

 

Sport kann man jedoch auch zu Hause machen

 

Eine gute Alternative bieten die aktuell auf Prosieben stark beworbenen Fitnessprogramme, die man bequem von zu Hause aus durchführen kann. Sie sind in der Regel deutlich kostengünstiger sein Fitnessstudio, man muss kein Benzin verbrauchen und ist nicht den Blicken der anderen Sportfanatiker ausgesetzt. Dies ist vor allem für jene gut, die noch nicht ihren Traumkörper erreicht haben, sondern noch daran arbeiten. In den eigenen vier Wänden ist es noch immer an gemütlichen, da man direkt danach duschen kann, steht eine Flasche Wasser zur Hand hat, das Haus nicht verlassen muss und somit auch nicht in Kontakt mit dem Regen und der Kälte kommt.

 

Worauf muss man bei der Wahl des Fitnessprogramms achten?

 

Nicht alle Fitnessprogramme sind für jeden Menschen konzipiert. Viele zielen eher auf Männer ab, während andere sich Frauen als Zielgruppe gesetzt haben. Darüber hinaus verfolgen sie unterschiedliche Ziele. Während einige auf eine Steigerung der Beweglichkeit setzen, möchten andere, dass ihre Teilnehmer muskulöser werden. Wiederum andere zielen darauf ab, die Teilnehmer schlanker werden zu lassen und Fett zu verbrennen. Ein gesundes Mittelmaß bietet 10 Weeks Body Change. Hier wird darauf gesetzt, dass sich eine gesunde Ernährung und viel Sport die Fettpolster reduziert werden und ein athletisches Aussehen erreicht wird.

 

Wie lange dauert es bis ich mein Traumkörper erreicht habe?

 

Um erwähntes Programm suggeriert, dass man bereits nach zehn Wochen aussieht, wie die Models auf den Fitnesscovers. Dass dies jedoch utopisch ist, sollte jedem klar sein. Dennoch kann man innerhalb von zehn Wochen mit eiserner Disziplin sehr viel erreichen. Man kann es schaffen bis zu 20 kg abzunehmen, die Konturen der Muskeln deutlich zu erkennen und sich ausgesprochen fett und vital zu führen. Damit dies geschehen kann, muss man sich jedoch sehr streng an den Ernährungsplan halten und täglich seine Sportübungen praktizieren. Im Grunde muss man seinen gesamten Lebensstil umstellen und für sein Ziel leben. Eiserne Disziplin ist hier gefragt.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.