Nur ein Geschäft mit der Schönheit?

Plastische Chirurgie – doch mehr als Brustvergrößerungen

Bei den Worten „Plastische Chirurgie“ kommt uns allen sofort ein Gedanke: Schönheits-operationen. Brustvergrößerungen, Nasenkorrektur, Fettabsaugung, dies sind wohl die Eingriffe, die am häufigsten mit diesem medizinischen Wort in Verbindung gebracht werden. Doch viele wissen nicht, dass die ästhetische Chirurgie nur einer von vier Teilbereichen der plastischen Chirurgie ist. Die Arbeit eines Arztes in diesem Fachgebiet umfasst einiges mehr, so muss er ebenfalls in rekonstruktiver Chirurgie, Verbrennungschirurgie und Handchirurgie ausgebildet sein. Man sieht schon, in der plastischen Chirurgie geht es nicht nur darum, wohlbetuchte Damen vor dem Älterwerden zu schützen, und kleine Makel am Körper auszubessern – wobei sich längst nicht mehr nur Frauen dazu entschließen, sich für ihr Äußeres unters Messer zu legen. Doch was ist mit den Patienten, die unfreiwillig in die Hände eines plastischen Chirurgen kommen? Finden Sie Ansprechpartner für die plastische Chirurgie.

 

Schicksale die beim Schönheits-Doc enden

Plastische Chirurgie Info
Plastische Chirurgie Info

Einige Schicksale enden auf dem Operationstisch des Arztes, der zuvor noch etwas Botox in die Lippen einer 50-jährigen gespritzt hat. Ein Beispiel ist die Geschichte einer Frau, die eine kleine Erhebung unter ihrem linken Auge entdeckte. Nach einigen Untersuchungen wurde klar, dass es sich dabei um weißen Hautkrebs handelt und dieser entfernt werden müsse. Sie begab sich in die Hände eines erfahrenen Arztes aus dem Gebiet der plastischen Chirurgie, da diese Stelle direkt unter dem Auge, eine sehr schwierige Stelle für solch eine Operation ist und somit ein Hängen des Auges verhindert werden konnte. Aber auch andere Schicksale müssen sich auf die Hilfe eines Facharztes aus diesem Spezialgebiet verlassen können. Werden beispielsweise Finger bei einem Unfall abgetrennt, kümmert sich meist ein plastischer Chirurg um den Eingriff, der den Finger bzw. die Hand retten soll. Auch für Menschen die in einem Feuer entstellt wurden, bietet der Gang zum „Schönheitschirurgen“ oft die letzte Hoffnung, sich wieder ihrem alten „Ich“ anzunähern.

 

Davon abgesehen, dass in unserer heutigen Gesellschaft zu viel Wert auf das Aussehen gelegt wird, muss man doch dankbar sein, dass es die Ärzte der plastischen Chirurgie gibt. Denn die Patienten möchten häufig nur die äußerlichen Narben eines Schicksals entfernt haben, so dass sie wieder glücklich leben können. Und ein Mensch der glücklich ist, ist die schönste Version seines selbst.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.